Kopf- und Nackenschmerzen

Zum Kausystem gehören neben den Zähne die Kiefer, die Kiefer, die Kaumuskulatur und die umgebenden Weichgewebe. Auch Haltungsprobleme aus anderen Körperregionen können einen negativen Einfluß auf das Kausystem haben

Nur ein harmonisches Zusammenspiel aller beteiligten Strukturen ermöglicht eine störungsfreie und stabile Funktion des gesamten Kausystem wie auch des gesamten Körpers.

Kiefergelenkschmerzen oder Kiefergelenkknacken können verschiedenste Ursachen haben.

Häufig besteht auch ein Zusammenhang mit Zahn- und Kieferfehlstellungen.

Einige Symptome sind:

  • Kopf- und/oder Nackenschmerzen
  • Beschwerden im Bereich der Kiefergelenke
  • Rückgang von Zahnfleisch durch falsche Weiterleitung der Kaukraft
  • eingeschränkte Mundöffnung
  • sich verschiebende oder kippende Zähne
  • Entstehung von Zahnlücken
  • Zähneknirschen mit verstärkten Verlust von Zahnsubstanz
  • Ohrgeräusche (Tinitus) u.a.

Einige Ursachen können sein:

  • einzelne falsche Zahnkontakte mit Fehlbelastungen
  • ein schlechter Zusammenbiss von Ober- und Unterkiefer aufgrund einer unbehandelten Kieferfehllage
  • Streß
  • Veränderungen im Bereich der Halswirbelsäule oder andere Körperstrukturen

Bei Behandlung vieler dieser Probleme kann die Kieferorthopädie in Zusammenarbeit mit Orthopäden, Krankengymnasten, Osteopathen u.a. eine deutliche Verbesserung erreichen.

Um die Zusammenhänge zu erkennen und zielgerichtet zu behandeln ist eine gründliche Untersuchung aller beteiligten Strukturen notwendig.

Männchen mit Kopfschmerzen