Kieferorthopädie und Mini-Implantate

Bei den Mini-Implantaten handelt es sich um kleine speziell für kieferorthopädische Anwendungen entwickelte Implantate.

Diese schonend, aber fest im Kieferknochen eingesetzten Implantate ermöglich es, gezielter Zähne mit wesentlich weniger Nebenwirkungen zu bewegen bzw. ermöglicht diese Technik überhaupt erst einige Therapien, die früher nur mit wesentlich grösseren Aufwand durchführbar waren.

Am Ende der kieferorthopädischen Behandlung werden die Mini-Implantate wieder entfernt. Die kleine Wunde verheilt vollständig innerhalb einiger Tage.